_airD.png

_novair_tec_inverter_scroll.png

_novair_tec_ec_inverter_plug_fans.png

AIRD/IEC 171÷722

ROOF-TOP-GERÄTE MIT DOPPELWANDIGEM GEHÄUSE, SCROLLVERDICHTERN MIT INVERTER UND VENTILATOREN VOM TYP EC-PLUG-FAN MIT INVERTER.

icon_inverter_Scroll_compressor_novair.png icon_EC_inverter_PLUG-FAN_novair.png icon_double_skin_50_mm_novair.png _icona_R410A_novair.png

Die einteiligen Roof-Top-Klimageräte mit doppelwandigem Gehäuse für die Außeninstallation sind ideal für die Klimatisierung von großen Flächen in privaten Gebäuden wie Mehrfamilienhäusern, Einkaufszentren, Mensen, Restaurants und Arztpraxen oder industriell genutzten Räumen. Die Einheiten sind mit einem Scrollverdichter mit Inverter und dem Kältemittel R410A sowie Ventilatoren vom Typ EC-Plug-Fan mit Inverter ausgestattet. Die Inverter-Technologie am Verdichter gewährleistet einen maximalen Wirkungsgrad bei Teillasten, da sie die Leistung proportional stufenlos an die abgeforderte thermische Last anpasst. Darüber hinaus werden die Ventilatoren vom Typ EC-Plug-Fan mit Inverter und entgegengesetzten Schaufeln mit hoher Energieeffizienz von einer elektronischen Vorrichtung gesteuert, die ihre Drehzahl regeln und somit die Nutzförderhöhe an den Lastverlust der Anlage anpassen kann.
Die Einheiten verfügen über einen Rahmen aus Profilen aus einer stranggepressten Aluminiumlegierung und 50 mm starken Sandwichpaneelen und sind in der Ausführung nur zum Kühlen und mit umschaltbarer Wärmepumpe erhältlich.
Die Flach- oder Taschenfilter mit unterschiedlichen Wirkungsgraden sorgen für die Aufrechterhaltung einer geeigneten Luftqualität, was für die Gewährleistung der Hygienestandards wichtig ist.
Die Einheiten erfüllen die Anforderungen der ErP-Richtlinie.

Versionen

  • AIRD/IEC - Nur Kühlung mit Ventilatoren vom Typ EC-Plug-Fan mit Inverter
  • AIRD/IEC/WP - Umschaltbare Wärmepumpe mit Ventilatoren von Typ EC-Plug-Fan mit Inverter

Power range

  • 57,9-252 kW
  • 16,0-72,0 Ton

Merkmale

  • Der Sockel ist aus Elementen aus galvanisiertem Stahlblech gefertigt. Der Rahmen ist aus Profilen aus einer stranggepressten Aluminiumlegierung gefertigt, die mit 3-Wege-Kupplungen untereinander verbunden sind. Der Sockel ist am Rahmen montiert und doppelt abgestützt, was die Begehbarkeit der Bodenplatten, die ohne herausstehende Schrauben montiert werden, gewährleistet. Die 50 mm starken Sandwichpaneele bestehen aus vorlackiertem Stahlblech. Die Dichtheit wird durch Dichtungen mit Memoryeffekt gewährleistet, die auch nach mehrmaligem Abnehmen der Paneele noch perfekt abdichten. Die einzelnen Abschnitte sind über konische Montagewinkel miteinander verbunden, und für die Dichtheit sorgen Dichtungen.
  • DC-Scrollverdichter mit INVERTER und ON-OFF-Scrollverdichter mit Ölstand-Schauglas, eingebautem Überlastschutz und Ölwannenheizung.
  • Verflüssiger und Verdampfer mit Kupferrohren und Lamellenregister aus Aluminium.
  • Zuluftventilatoren vom Typ EC-PLUG-FAN mit INVERTER und entgegengesetzten Schaufeln mit einem hohen Wirkungsgrad und an einem externen Rotor gekoppeltem Motor sowie elektronischer Drehzahlsteuerung, die einfach an die Anlagenbedingungen angepasst werden können.
  • Elektronisches Expansionsventil.
  • Kältemittel: R410A.
  • Schaltschrank-Ausstattung: Hauptschalter mit Türverriegelung, Sicherungen, Thermo-Schutzrelais der Verdichter, Thermokontakte für die Ventilatoren der Verflüssigung, Schütze für die Ventilatormotoren der Luftaufbereitung.
  • Eine elektronische proportionale Vorrichtung senkt den Schalldruckpegel über eine kontinuierliche Regelung der Ventilatordrehzahl. Mithilfe dieser Vorrichtung kann die Einheit bei Außentemperaturen bis -20 °C eingesetzt werden.
  • Mikroprozessor für die automatische Steuerung der Einheit.